Der Begriff LIMS ist die Abkürzung für Labor-Informations- und Management-System. Verschiedene LIMS Systeme sind nur zu einem gewissen Grad miteinander zu vergleichen. LIMS werden in unterschiedlichen Branchen auf ganz verschieden Weisen eingesetzt.  Bei LIMS geht es um die Datenverarbeitung im chemischen, physikalischen, biologischen und medizinischen Labor. Und die Unterstützung von laborinternen Abläufen. Eine gewisse Einigkeit besteht darin das ein LIMS (Labor-Informations- und Management-System) dafür eingesetzt wird, die Arbeitsabläufe so zu steuern, dass eine effiziente Durchführung der Tätigkeiten gewährleistet ist und zugleich die anfallenden Daten in sicherer, einfach zugänglicher Form gespeichert werden.

In jedem LIMS sollte ein Informationsdienst für die beteiligen Abteilungen enthalten sein. Damit die Informationen aus dem LIMS System nicht im LIMS bleiben sondern den verantwortlichen Mitarbeitern im Betrieben zugänglich sind. Dies ist besonders wichtig in Bezug auf einen zeitgemäßen Umgang mit Wissen bzw. Daten um die gesamte Organisation voranzubringen. Eine LIMS Software ist ein wichtiger Baustein in der Digitalisierung 4.0.

Zwei Hauptgruppen von LIMS möchten wir hier trotzdem kurz erwähnen.

Zum einen sind dies LIMS die in Betriebslaboren eingesetzt werden. Hier werden im LIMS nur Betriebsinterne Labordaten erhoben. In dieser Art von LIMS ist keine Rechnungslegung für einzelne Kunden vorgesehen. In einem solchen LIMS liegt der Fokus auf den betriebsinternen Abläufen und Produkten.

Zu der anderen Hauptgruppe von LIMS zählen wir die Auftragslabore. In diesem LIMS werden viele unterschiedliche Untersuchungen für ebenso viele Kunden verwaltet. Die Rechnungsstellung erfolgt hier ebenso über das LIMS. LIMS müssen eine durchgängige Prozess Begleitung bieten. Das LIMS System muss vom Probeneingang über Probenbearbeitung bis hin zur Kontrolle und Auswertung eine lückenlose Prozesskette gewährleisten.

Trotz aller Variationen lässt sich ein gemeinsamer Nenner für LIMS nennen:

 

Ein LIMS (Labor-Informations- und Management-System) ist eine Softwarelösung, die den Labormitarbeiter unterstützen soll um den Laboralltag administrativ und koordinativ deutlich zu verbessern. Und eine Auswertung der im LIMS gesammelten Daten erheblich zu vereinfachen.

 

Um weitere Informationen zu LIMS (Labor-Informations- und Management-System) zu erhalten sprechen Sie uns gerne an.

Alternativ können Sie uns auch auf dem LIMS-Forum treffen.